Flechtwaren -Turiarte

Flechtwaren -Turiarte

Flechtwaren -Turiarte

 

 

Flechtwaren aus Palmfasern – Genossenschaft „Turiarte“ – Pará

Mit der Marke „Tramas e Cores“ vermarktet die Genossenschaft Turiarte die Erzeugnisse ihrer Mitglieder, Kunsthandwerker aus sieben Dörfern am Ufer des Amazonas in der Umgebung von Santarém im Bundesstaat Pará.

Die Flechtwaren werden aus den Fasern der jungen Blätter der Palmart Tucumã (Astrocaryum vulgare) hergestellt. Auch die verwendeten Farben werden aus verschiedenen, lokal vorkommenden Pflanzen gewonnen.

Die Flechtwaren, ebenso wie die nachfolgend beschriebenen Gebrauchsgegenstände aus Kalebassen, tragen einen wichtigen Teil zum Einkommen vieler Familien der Dörfer am unteren Amazonas (ribeirinhinos) bei. Die ribeirinhos sind Bewohner der Ufergebiete des Amazonas, deren isolierte Dörfer nur mit dem Boot zu erreichen sind.

 

Faixa_Turiarte

Turiarte