Brasileia

Brasileia

 

Wir möchten Kunst und Kunsthandwerk aus Brasilien in Deutschland verkaufen. Das trägt zum Lebensunterhalt der Künstler und Kunsthandwerker bei, von denen viele im brasilianischen Hinterland leben, wo es an sozialversicherungspflichtiger Arbeit und an beruflichen Qualifikationsmöglichkeiten mangelt. Und wir hoffen auch, das Bild, das man sich von Brasilien hier in Deutschland macht, damit zu bereichern, so daß es nicht auf Karneval, Copacabana und Fußball beschränkt bleibt.

Wir suchen nach Künstlern und Kunsthandwerkern, die in der Lage sind, eine handwerkliche Qualität ihrer Erzeugnisse zu gewährleisten, die sie für den Verkauf in Deutschland geeignet macht. Es sind unabhängige Freischaffende, genauso wie Genossenschaften, Nicht-Regierungs-Organisationen, indianische oder andere Dorfgemeinschaften, wie die sog. Riberhinos, deren Produkte Sie auf unserer Internetseite finden.

Wir arbeiten mit den Kunsthandwerkern an der Anpassung ihrer Produkte an die Anforderungen und Vorlieben in Deutschland wie z.B. Größe, Farbe und Verwendungszweck und helfen bei der Vermittlung von Informationen, Vorschriften und Normen.

Wir vermarkten die Erzeugnisse auf Märkten und Messen und über unseren Webshop www.Brasileia.de.

 

Giselle Brito de Carvalho Härer ist Brasilianerin, stammt aus dem nördlichen Bundesstaat Para und ist in Sao Paulo aufgewachsen. Sie ist Architektin und hat zudem in Brasilien fünf Jahre lang mit Kunsthandwerkern am Design ihrer Produkte und der Entwicklung neuer Produkte gearbeitet. Sie kennt den Formenreichtum und die Schönheit des brasilianischen Kunsthandwerks und auch die Schwierigkeiten in diesem Bereich. Seit vier Jahren lebt sie mit ihrer Familie, ihrem deutschen Ehemann und ihrem Sohn, in Deutschland und hat hier Offenheit und Neugierde gefunden, eine gute Grundlage für die Vermarktung von Kunst und Kunsthandwerk aus ihrer Heimat.

 

DSCI1720